Montecatini Val di Cecina

Montecatini-Val-di-Cecina

  • Montecatini-Val-di-Cecina_02
  • Montecatini-Val-di-Cecina_03
  • Montecatini-Val-di-Cecina_07

Simple Image Gallery Extended

Montecatini Val di Cecina ist ein kleines malerisches Bergdorf und liegt am Hang des Poggio la Croce. Im Mittelalter war das Dorf eine Burg und diente den Römern durch seine erhabene Lage als Wach-Ausguck. Die lokale Landwirtschaft und die Gewinne der alten Kupfermine, die man besichtigen kann, verhalfen dem Ort zu Wohlstand. Sein mittelalterliches Flair konnte sich das Dorf bis heute bewahren und so zeugen die schmalen Gassen und die zylindrischen Türme auf der Stadtmauer immer noch von dieser Epoche.

Sehenswert sind der Belforti Turm, der Palazzo Pretorio, mit seiner von sechs ionischen Säulen überdachten Veranda und die im romantisch-gotischem Stil errichtete Kirche San Biagio. Man kann einen schönen Spaziergang ins Dorf über den kleinen Ortsteil Ligia machen.

Sehenswürdigkeiten
  •  Museo delle Miniere